Finanzen und Aktienbesitz

Beabsichtigt Herr Lin Teile seines Aktienbesitzes zu veräußern?

Herr Lin ist eng an das Unternehmen gebunden und im Tagesgeschäft involviert. Er ist fest entschlossen, dem Unternehmen als Hauptaktionär erhalten zu bleiben.


Wie sehen die Finanzierungspläne des Unternehmens langfristig aus? Sind Kapitalbeschaffungsmaßnahmen geplant?

Da sich die Bambusindustrie nach unserer Überzeugung noch in einem frühen und damit hochlukrativem Stadium eines langfristigen Wachstumszyklus befindet, beschleunigen wir die Erweiterung unserer Plantagenflächen signifikant. Folglich investieren wir nahezu unseren gesamten operativen Cash Flow in den Abschluss neuer Pachtverträge. Kapitalbeschaffungsmaßnahmen sollen ebenfalls dem Plantagenwachstum dienen. Als eine erste Maßnahme der externen Finanzierung haben wir mit der DEG, einer Tochter der öffentlichen KFW Bankengruppe, einen Darlehensvertrag über ein Volumen von bis zu 15 Mio. USD und einer Laufzeit von sieben Jahren vereinbart. Darüber hinaus führten wir in der zweiten Jahreshälfte 2009 eine Kapitalerhöhung im Rahmen eines Privat Placement mit einem Bruttoemissionserlös von 25 Mio. EUR durch.


Wie ist die Dividendenpolitik?

Wir streben eine Ausschüttung in Höhe von 10-15% unseres bereinigten Nettoergebnisses an.

Impressum | © 2015 Asian Bamboo AG

- deal6 - brand4